Schriftgröße
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Drucken
 

Wohnheim Heiligenbaumstraße

Geborgenheit und Lebensperspektiven sind Begriffe, mit denen chronisch psychisch erkrankte Menschen häufig kaum etwas anzufangen wissen. Das Wohnheim Heiligenbaumstraße, zu dem auch die beiden Außenwohngruppen (s.u.) gehören, bietet – vorübergehend oder dauerhaft – ein verlässliches Zuhause, in dem seine Bewohner die Lebensqualität erfahren, die sie vermisst haben. Hier sind sie mit ihrer Krankheit nicht mehr alleine. Jeden Tag sind die Mitarbeiter rund um die Uhr im Haus. Sie unterstützen die Bewohner bei den alltäglichen und häuslichen Aufgaben oder schaffen Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Ausgebildete Ergotherapeuten fördern Fähigkeiten und Fertigkeiten.

 

Haus_klein

 

Das Wohnheim ist in zwei nebeneinander liegenden großen Häusern untergebracht. In den großen Wohnungen mit Bad und Wohnküche hat jeder ein eigenes Zimmer, das die Möglichkeit zum Rückzug garantiert. Das Leben im Wohnheim dient den 35 Bewohnern zum Ziel, Schritt für Schritt mehr Selbständigkeit zu erreichen. Bei der Erfüllung dieser Aufgabe hilft die Lage des Wohnheims, mitten im Stadtteil, mit guter Verkehrsanbindung. Die Bewohner können selbst bestimmen, in welcher Weise sie am Leben in der Gesellschaft teilnehmen möchten. So kann ein Auszug in eine selbständigere Wohnform, etwa das Betreute Wohnen, der nächste, größere Schritt sein.

 

Außenwohngruppe (AWG)

Die AWG, die dem Wohnheim angegliedert sind, bieten meist ein vorübergehendes Zuhause mit dem Ziel, später in den eigenen vier Wänden selbständig oder unterstützt durch das Betreute Wohnen zu leben. Der Weg in die Selbständigkeit folgt dem individuellen Tempo des einzelnen Bewohners. Werktags sind die Mitarbeiter bis in die Abendstunden anwesend. Außerhalb dieser Zeiten stehen den 22 Bewohnern an beiden Standorten telefonische Ansprechpartner zur Verfügung. Es gilt, Eigeninitiative zu entwickeln. Zum täglichen Programm gehört es z.B., bei der Zubereitung der Mahlzeiten oder bei der Hausarbeit zu helfen.

 

 

Infobox

 

Ansprechpartner:

 

 

Bormke, Michael 

 

Einrichtungsleiter
Michael Bormke
Heiligenbaumstraße 22 und 42-44
47249 Duisburg
Tel.: 0203 / 79 968-32
Fax: 0203 / 79 968-37

 

Außenwohngruppe
Steinbrinkstraße 20
47249 Duisburg
Tel.: 0203 / 79 20 91

 

Außenwohngruppe
Siegstraße 17
47051 Duisburg
Tel.: 0203 / 34 99 53

 

 

Hier das Wohnheimkonzept (PDF)

 

 

Herr Bormke gibt Ihnen auch weitere Informationen zu unserem Forensik-Konzept.